Besuche im APH Riva sind nur noch eingeschränkt möglich

Aufgrund der steigenden COVID-19 Fallzahlen müssen wir leider die Lockerungsmassnahmen wieder einschränken.

Wir machen das äussert ungern, fühlen uns aber verpflichtet, damit sich die Menschen, die im Riva-Zentrum leben, sich möglichst sicher und gut begleitet fühlen.

Ab sofort gelten daher folgende Schutz-Vorschriften:

  • Vor dem Eingang müssen alle Besucher*innen die Hände desinfizieren.
  • Die Gesundheitscheckliste ausfüllen und abgeben.
  • Es besteht Maskenpflicht im ganzen Haus sowie im Garten (diese können für CHF 1.00 beim Empfang bezogen werden).
  • Besucher melden sich via Türklingel an.
  • Bewohner*innen-Besuche sind zugelassen täglich zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr.
  • Pro Bewohner*in / Ehepaar sind nicht mehr zwei Besucher*innen gleichzeitig erlaubt.
  • Die Cafeteria ist täglich von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.
  • Es dürfen nicht mehr als vier Personen an einem Tisch sitzen.
  • Ausnahmen bei den Besuchszeitenregelungen in speziellen Situationen müssen mit der Geschäftsleitung abgesprochen werden.
  • Die bestehenden Hygiene- und Distanzregeln (1.5 Meter Abstand) gelten weiterhin.
  • Bei Begrüssungen und Verabschiedungen auf Küssen, Umarmungen und Händeschütteln zu verzichten.
  • Im Parterre wird ein Besucher-WC zur Verfügung gestellt, bitte nur dieses benützen.
  • Bitte bleiben Sie bei Krankheitsgefühl (Erkältung etc.) zu Hause und verzichten Sie auf Besuche.

Zum Wohle unserer Bewohnerinnen und Bewohnern bitten wir Sie mitzuhelfen, dass Besuche unter diesen Einschränkungen und Schutzmassnahmen weiterhin möglich bleiben.

Wir  danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie trotz dieser schwierigen Zeit weiterhin Willkommen heissen zu können.

Zurück